+49 4842 90196 24

0172 8055999
  • w-facebook

Besuchen Sie uns auch auf Facebook

© 2019 by Friesengestüt Nordstrand.

Kur- Reha Pferde

Das Friesengestüt Nordstrand liegt direkt an der Nordseeküste, 5 min. Fußweg vom Seedeich entfernt. Hier führen wir seit vielen Jahren einen Tourismus- und Reitbetrieb. Das Klima ist sehr gut und es weht fast immer ein frischer Wind.

 

Urlaub für Ihr Friesenpferd, mit tiermedizinischer Betreuung, Naturheilverfahren und Alternative Heilmethoden, stehen zur Verfügung. Auf unseren Deichweiden finden diese Pferde ihre nötige Ruhe, die für unsere Reha- Maßnahmen auch erforderlich sind.

Mit jedem weiteren Kilometer der Entfernung vom Festland, sinkt die Konzentration von Schadstoffen und dem Feinstaub in der Meeresluft Mittlerweile leben auch viele chronisch erkrankte Friesenpferde dauerhaft bei uns.

Wir sind Uns völlig bewußt, dass es nich so ganz einfach ist, für eine längere Zeit sich von der geliebten Fellnase zu trennen.

Bedenken Sie bitte jedoch, dass ein Kur- und Rehaaufenthalt ihres Pferdes, das Leiden wie Atemwegserkrankung sowie die Hauterkrankung geheilt werden, zumindest aber eine wesentliche Linderung erfahren.

Wir freuen uns immer sehr, wenn wir diesen erkrankten Pferden auf eine so gute und natürliche Art helfen können.

Selbstverständlich somit auch ihren Besitzern. Unsere Salzwiesen im schönen Elisabeth-Sophien-Koog mit der unvergleichbaren Pflanzenvielfalt im Nationalpark Wattenmeer, tragen deutlich zur Genesung Ihres Pferde bei. Auch die Herdenhaltung spielt dabei eine nicht zu unterschätzende Rolle.

Sie besitzen ein Friesenpferd, oder ein Pferd einer anderen Rasse mit den Erkrankungen, dass etwas leisten soll, wie zum Beispiel das Reiten und das Gespannfahren, dann sollten Sie nicht länger zögern.

Stellen Sie ihr Pferd nicht einfach irgendwo hin, sondern da wo Fachkompetenz, Erfahrung und die nötige Portion an Liebe zum gewünschten Erfolg führen.

Atemwegs-
erkrankungen

 

 

Das Reizklima der Nordsee hat eine stark regenerative Wirkung
für Pferde mit Atemswegerkrankungen.

 

Heilen mit Salz - so natürlich wie unsere Friesenpferde geblieben sind, so natürlich sollte man sie heilen. Bei uns geht es jedem allergischen Tier durch die Luftumstellung nach meist kurzer Zeit viel besser.

Häufig sagt man, wenn ein Pferd Prübleme mit den Atemwegen hat, ist es dämpfig!

Das Asthma bronchiale ist eine Atemwegserkrankung, bei der die Schleimhäute an den Atemwegswänden entzündet sind.

Diese Verengung führt häufig zur Kurzatmigkeit, Atemnot sowie oftmals auch zu einem Anfall.

Dabei ist es so wichtig, dass die Lunge genügend Sauerstoff an das Blut abgibt und das Kohlendioxid aufnimmt.

Oftmals fällt diese Erkrankung kaum auf. Erst bedingt durch Leistungsschwäche macht sie sich bemerkbar.

Sehr oft wird das Husten bekämpft.

Schon bereits nach 10 bis 14 Tagen löst sich der grün- gelbliche Schleim und kann viel problemloser abgehustet werden. Bedingt durch die salzhaltige Seeluft können diese Pferde wieder viel besser durchatmen.

 

Die feuchte Salzluft wirkt außerdem zur Vorbeugung vieler Infekte. Dadurch bleiben die eingeatmeten Bakterien in der Schutzschicht, der Oberfläche der Atemwegsschleimhaut haften und werden durch die regelmäßigen Bewegungen der Flimmerhärchen (Epithele) in Richtung des Rachens abtranportiert.

 

Nach dieser Phase ist eine deutliche Zunahme der Vitalität zu beobachten. Das Pferd nimmt am Herdenleben wieder teii und wird von den Anderen animiert mitzumachen.

Das Husten ist eine Art Selbstreinigung der Lunge und hat eine ganz wichtige Funktion. Vielmehr ist die Ursache interessant und ausschlaggebend.

 

Diese Heilungskonzepte führen bei uns auf dem Gestüt zum erwünschten Erfolg. Das Reizklima ist auch für die Heilung von Bronchialerkrankungen sehr hilfreich.

 

Schwüle und heiße Tage gibt es hier meist nur in Kürze und selten, da der Nordseewind ständig vertreten ist.

Auf unserem Gestüt sind mittlerweile sehr viele Pferde erfolgreich therapiert worden.

Ihr Pferd wird es Ihnen Danken, dass es wieder frei durchatmen kann und eine bessere Lebensqualität besitzt..

 

Haut-
erkrankungen
Exemer

Entspannt auf der Weide - vom Winde verweht

Nicht nur die gute Nordseeluft tut den Tieren gut.


Hier an der Nordsee ist Belästigung durch Mücken und Bremsen viel geringer, als in vielen anderen Regionen.

Das hat eine große Auswirkung auf die Heilung unserer Exemer zur Folge.

Wir füttern Heulage von den Salwiesen unserer Halbinsel und der Hallig Nordstrandischmoor. Hier wird kein Kunstdünger verwendet und es wächst im Gras die Pflanze Halligflieder, bekannt durch die gute medizinische Heilwirkung.

 

In den Wintermonaten verbringen unsere "Kurgäste" den Tag drausen an der frischen Nordseeluft. Über Nacht und bei ganz extremen nassen und kaltem Wetter, besonders bei starken Allergikern, streuen wir mit staubfreier Holzspäne ein.

 

In ganz bestimmten Fällen nehmen wir nur noch Gummimatten.

 

Auf Wunsch werden die Boxen mit staubfreien Späne ausgestreut. Tagsüber stehen die Pferde auf den Salzwiesen des Gestütes und werden nur nachts in die Stallungen gebracht.

Fazit:

Eines sei jedoch erwähnt, dass es auch von uns keine

100% ige Gewährleistung für eine Genesung geben kann!

Jedoch der kleinste Erfolg ist eine wesentliche Linderung der Atemwegserkrankung. Allerdings gilt es zu erwähnen, dass nach der Entschleimung die Emunität sich steigert, dass die körpereigene Abwehr ihre Arbeit wieder aufnimmt und der heimischen Atmosphäre, Stäube entgegnet.

Die vielen positiven Referenzen und Erfolgs sprechen für sich.

Gar nicht so abwägig ist die Situation beim Menschen. Wir halten sehr engen Kontakt zu unseren Patienten Eigentümern, um den Gesundheitsverlauf, auch weiterhin zu verfolgen.

Wichtig nach einem Aufenthalt sind auch oftmals die heimischen Stallbedingungen!
Mitunter ist ein Wechsel unabdingbar....

Ich brachte kürzlich eine Fellnase nach der Genesung in den heimischen Stall zurück. Das kondensiert Wasser aus der Atmung der Pferde lief an den Wänden herunter.

Dazu brauche ich nichts weiter schreiben!!! Aber auch die Psyche eines Pferdes wird sehr oft mit Füssen getreten.

Es ist nach wie vor ein Wüsten- und Steppentier auch Fluchttier, Haltung, Futter und Atmosphäre....

Allerdings Vorsicht ist geboten auf allen Ebenen. Wir erlebten schon so manche Besitzerin, die sehr verzweifelt war!

Urlaub mit den eigenen Pferden

 

Sie besitzen ein Friesenpferd und möchten es mit zu uns in den Urlaub bringen? -kein Problem-

Unsere Gastweiden / boxen stehen unseren friesenpferdigen Gästen ganzjährig bereit.
 

Für ihre Rückfahrt steht ebenso Rauhfutter bereit.

Heu, Stroh und Heulage werden gestellt,

 

Selbstversorgung

Falls Ihr Friesenpferd Ekzemer ist oder Atemwegsprobleme hat sprechen Sie uns bitte an..

 

Nachsorge Operationen

Kuraufenthalt für Pferde mit tiermedizinischer Betreuung.

Dazu zählen unter anderem auch Pferde mit Problemen des Bewegungsapparates. Der Aufenthalt auf unseren steinfreien Marschweiden sorgt für den nötigen Heilerfolg.

"Barfuss" laufen ist daher eine der vielen Therapien.